Hypnomentale Geburtsvorbereitung (nach Schauble und Hüsken-Janßen)

Die Hypnomentale Geburtsvorbereitung ist ein ganzheitliches Verfahren, das wissenschaftlich untersucht und langjährig erprobt ist.

Während der Schwangerschaft wird der Geburtsvorgang in einem Zustand tiefer Entspannung mental geübt. Dabei werden gezielt hypnotherapeutische Methoden eingesetzt, um die Schwangere / das werdende Elternpaar darauf vorzubereiten, den Geburtsvorgang gut bewältigen zu können.

 

Was bewirkt die Hypnomentale Geburtsvorbereitung?
Die Hypnomentale Geburtsvorbereitung ermöglicht den Zugang zum intuitiven Wissen und zu inneren Kraftquellen, die jeder Frau natürlicherweise zu eigen sind und bei der Geburtserfahrung zur Verfügung stehen.. Die Schwangere / das Elternpaar kann so schon frühzeitig ein Gefühl von Sicherheit und Souveränität für die bevorstehende Geburt gewinnen.


Die klassische Geburtsvorbereitung wird sinnvoll ergänzt, da die Frau/ das Elternpaar lernt, die angeborenen Fähigkeiten zu nutzen. 

 

 

Die Hypnomentale Geburtsvorbereitung bewirkt

 

 die Möglichkeit, sich Zeit zu nehmen, die Schwangerschaft bewusst zu erleben und die    Kontaktaufnahme zum Kind und zu eigenen inneren Ressourcen bewusst zu pflegen
 ein gestärktes Selbstvertrauen vor und während der Geburt
 eine gestärkte Fähigkeit zur aktiven selbstbestimmten Bewältigung des Geburtsvorganges
 ein reduziertes Erleben von Erschöpfung und Schmerzen während der Geburt
 ein reduziertes Auftreten von Komplikationen während der Geburt
 eine verkürzte Geburtsdauer
 eine schnellere Erholung von der Geburtsarbeit
 einen positiven Einfluss auf die Mutter-Eltern-Kind-Bindung und die Stillbeziehung

 

 

Wie sieht die Durchführung der Hypnomentalen Geburtsvorbereitung aus?
Das Kursangebot wird in Kleingruppen durchgeführt (max. 6 Frauen bzw. max. 3 Paare)

Ein Kurs besteht aus 4 Sitzungen, die wöchentlich stattfinden. Selbstverständlich sind auch individuelle Einzeltermine möglich. Eine Teilnahme empfiehlt sich im letzten Schwangerschaftsdrittel.
Im Verlauf des Kurses erhalten die Teilnehmerinnen eine Übungs – Audio – Aufnahme zum selbständigen weiteren Training.

 

 

Die meisten Menschen sind in der Lage, durch Hypnose in einen Trancezustand zu gelangen. Voraussetzung sind Konzentrationsfähigkeit, bildhafte Vorstellungskraft und eine vertrauensvolle Beziehung.


In der Trance behalten Menschen die Kontrolle über sich und können, wenn sie wollen, den hypnotischen Prozess jederzeit unterbrechen oder beenden.


In der Regel kann man sich im Anschluss an die Hypnose an das Erleben während der Trance erinnern.


 


Aktuelle Kurs-Termine

 

Kurs Sommer 2019 

Kurs für Schwangere

Dienstags 17.45 - 19.30 Uhr

 25.6. | 2.7. | 9.7. | 16.7.

 

Kurs Herbst 2019

Kurs für Schwangere

Dienstags 17.45 - 19.30 Uhr

17.9. | 24.9. | 1.10. | 18.10 2019

 

Kurs Winter 2019

Kurs für Schwangere

Dienstags 17.45 - 19.30 Uhr

12.11. | 19.11. | 26.11. | 3.12 2019

 

 

 

 

Kosten

145,- Euro (bzw. 280 Euro pro Paar)


Eine Kostenübernahme durch die Krankenkassen ist eventuell anteilig möglich und kann im Vorfeld selbst  mit der Kasse abgeklärt werden.